Aktuell
Startseite / Heidelberg / Heidelberger Historie (Seite 3)

Category Archives: Heidelberger Historie

Feed Subscription

Versammlung für die Freiheit

Versammlung für die Freiheit

1848 kommt es in Deutschland zur Revolution. In einem Wirtshaus in Heidelberg tritt eine Versammlung zusammen, die den Weg zum ersten deutschen Parlament ebnet.

weiterlesen »

Republikflucht in die Kurpfalz

Republikflucht in die Kurpfalz

25 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer hat nicht vieles die DDR überlebt. Ein Relikt hat es aber sogar bis nach Heidelberg geschafft: die ostdeutschen Ampelmännchen.

weiterlesen »

Halblauter Jubel

Halblauter Jubel

Dass die Deutschen den Ausbruch des Ersten Weltkriegs mit einmütiger Begeisterung begrüßt haben, ist eine weit verbreitete Legende. Die Forschung weiß: Die patriotische Euphorie war begleitet von Panik und Entsetzen. Auch in Heidelberg waren die Reaktionen gemischt, wenngleich der Chor ...

weiterlesen »

Stadt in Flammen

Stadt in Flammen

Im 17. Jahrhundert entbrennt um die Kurpfalz ein mörderischer Konflikt: Der Pfälzische Erbfolgekrieg. In seinem Verlauf wird Heidelberg eingenommen – und vollständig zerstört.

weiterlesen »

Zitadelle des Aufruhrs

Zitadelle des Aufruhrs

Fast scheint es, als hätte das beschauliche Heidelberg die 68er-Bewegung verschlafen. Dann aber entzündet ein Prozess den Unmut der Studenten. Und aus der altehrwürdigen Universitätsstadt wird ein Zentrum der Revolte.

weiterlesen »

Heidelberg unterm Hakenkreuz

Heidelberg unterm Hakenkreuz

In kürzester Zeit bringen die Nationalsozialisten nach ihrer Machtübernahme Stadt und Universität Heidelberg unter ihre Kontrolle. Widerstand müssen sie dabei nicht fürchten: Schon seit Jahren sind sie hier die stärkste politische Kraft.

weiterlesen »

Die Anfänge Heidelbergs

Die Anfänge Heidelbergs

In einer Urkunde des Klosters Schönau aus dem Jahr 1196 wird „Heidelberch“ erstmals erwähnt. Da ist die Stadt noch eine Siedlung zwischen Neckar und Königsstuhl, bewohnt von höchstens 4000 Einwohnern. Doch bald schon wird sie zur mächtigen Residenz aufsteigen.

weiterlesen »

Aufstieg und Niedergang

Aufstieg und Niedergang

Kurfürst Friedrich V. will die Kurpfalz zur Vormacht des Protestantismus in Deutschland machen. Doch der „Winterkönig“ verhilft seinem Land nicht zu Macht und Größe. Sondern stürzt es ins Verderben.

weiterlesen »
Scroll To Top