Startseite / Feuilleton

Category Archives: Feuilleton

Feed Subscription

Hör mal, wer da hämmert!

Hör mal, wer da hämmert!

Ein spärlich eingerichtetes Hotelzimmer. Ein Pärchen. Sie in einer dunkelroten Bluse, er mit verwuschelten Haaren und Brille. Streitend betreten sie den Raum, um eine lange schlaflose Nacht dort zu verbringen.

weiterlesen »

„Wir haben eine gefährliche Saturiertheit“

„Wir haben eine gefährliche Saturiertheit“

Die Serie Babylon Berlin ist eine Reise in die turbulente Zeit der 1920er. Der Protagonist, Gereon Rath, ein Polizeikommissar aus Köln, verstrickt sich in einem Netz aus Korruption, Waffenhandel und Drogen – und muss sich dabei immer wieder die Frage ...

weiterlesen »

Mord in der Bahnstadt

Mord in der Bahnstadt

In Hannah Corveys „Badische Bienen“ dreht sich alles um die scheinbare Idylle des Heidelberger Stadtteils. Doch leider bleibt es beim Klischee

weiterlesen »

Terry Pratchett: Fliegende Fetzen

Terry Pratchett: Fliegende Fetzen

Ist „71-Stunden-Ahmed“ ein ungewöhnlicher Name? Keineswegs, so der Prinz des heißen Wüstenreichs. In seiner Heimat gebe es viele Menschen namens Ahmed. Terry Pratchett, seines Zeichens Schöpfer der Scheibenwelt und Großmeister der komischen Literatur, nimmt in „Fliegende Fetzen“ allerlei an Klischees, ...

weiterlesen »

Katalanische Klangwelten

Katalanische Klangwelten

Das Nationaltheater Mannheim bringt Claudio Monteverdis „Marienvesper“ in einer szenischen Aufführung. Die Musizierenden rund um Jörg Halubek und sein Barockorchester „il Gusto Barocco“ bezaubern, der Gesang ist durch die Bank exzellent. Da stört selbst die erratische Inszenierung nur wenig.

weiterlesen »

Die Lehren aus dem NSU-Prozess

Die Lehren aus dem NSU-Prozess

Rechtsextremer Terror ist schon lange kein Randphänomen mehr, findet Tanjev Schultz. Der Autor im Gespräch über die Strukturen rechter Netzwerke, den Fall um Beate Zschäpe und die Konsequenzen für Politik und Gesellschaft

weiterlesen »
Scroll To Top