Aktuell
Startseite / Feuilleton / Film & Theater

Category Archives: Film & Theater

Feed Subscription

Kulturschock in der Schweiz

Kulturschock in der Schweiz

Im Rahmen des Heidelberger Stückemarktes war am letzten Sonntag „Der Chinese“ im Theater Heidelberg zu sehen. Die Adaption unter der Regie von Max Merker verlegte das eigentlich in Deutschland spielende Stück in die Schweiz und bewies, wie gut das funktioniert.

weiterlesen »

Auf den Spuren der Generation Y

Auf den Spuren der Generation Y

Am vergangenen Freitag feierte im Theater Heidelberg „Beben“ seine Premiere. Das 2016 beim Heidelberger Stückemarkt mit dem Autorenpreis prämierte Drama zeichnet unter der Regie von Erich Sidler ein erschreckendes Bild unserer Generation.

weiterlesen »

Familien, Skandale und ganz viel Herzschmerz

Familien, Skandale und ganz viel Herzschmerz

Mit „Philadelphia Story“ zeigt die Schauspielgruppe des Anglistischen Seminars eine liebevoll inszenierte Komödie rund um die Hochzeit der Tochter einer reichen Familie im Philadelphia der Vierzigerjahre. „Es hat uns gereizt eine Komödie aufzuführen“, erzählt Sophie Ziegler, Hauptdarstellerin und Produzentin des ...

weiterlesen »

Weit weg – Abenteuer Weltreise

Weit weg – Abenteuer Weltreise

In 80 Tagen ließ Jules Verne seine Figur Phileas Fogg um die Welt reisen. Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier aus Freiburg mussten keine Wette einlösen – und ließen sich für ihren Trip dreieinhalb Jahre Zeit. Ihre Erfahrungen und Abenteuer haben ...

weiterlesen »

Das Kino der Nazis

Das Kino der Nazis

Mit seiner Dokumentation „Hitlers Hollywood“ wagt der Regisseur Rüdiger Suchsland einen Blick auf eine vergessene Epoche deutscher Filmgeschichte: Das Kino der Nazizeit.

weiterlesen »

„Bruderkampf“ oder „Kampf der Kulturen“?

„Bruderkampf“ oder „Kampf der Kulturen“?

Am 25. März fand im Karlstorbahnhof die Uraufführung von Hubert Habigs „Bruderkampf“ statt. Das Stück erzählt die Geschichte von zwei minderjährigen Flüchtlingen, die in Deutschland nach Asyl suchen. Am Ende bleibt weniger die Handlung, als vielmehr der kulturelle Konflikt, dem ...

weiterlesen »

Morgen ist Frieden

Morgen ist Frieden

Mit „Fenster zur Straße“ setzt die Heidelberger Theatergruppe „Die Außenspiegel“ heute Abend und in der kommenden Woche ein Stück von Jean-Claude Gumberg über den Umgang mit Krieg in der Zivilgesellschaft im TiKK in Szene. Den Zuschauer erwartet ein mitreißendes Schauspiel ...

weiterlesen »
Scroll To Top