Aktuell

Shorts on stage

Shorts on stage

Ob unheimlich komisch oder traurig und mitreißend, die Schauspielgruppe des Anglistischen Seminars hat alles zu bieten. Das ganz Besondere an diesem Short Play Evening sind die von Studenten selbst geschriebenen Stücke. „Und die Maden fressen sich durch mein Fleisch und ...

weiterlesen »

Über den Dingen

Über den Dingen

Klaus von Beyme schreibt seine Memoiren. Der Politikwissenschaftler blickt zurück auf turbulente Zeiten in Heidelberg. Immer noch fährt Klaus von Beyme täglich mit dem Rad zum Institut. „Der Beyme lässt nach“, soll sein Nachfolger gesagt haben, seit der Emeritus nicht ...

weiterlesen »

Heidelberger Veggie Tag – ein „voller Erfolg“?

Heidelberger Veggie Tag – ein „voller Erfolg“?

Einen Tag lang gab es in den Heidelberger Mensen nur vegetarische oder gar vegane Kost. Keine Salami-Brötchen, kein Schweineschnitzel. Mit diesem Aktionstag wollte das Studentenwerk in Zusammenarbeit mit der Albert-Schweitzer-Stiftung die Studenten von einem bewussteren Essverhalten überzeugen. Zuerst sorgte die Menübildschirme ...

weiterlesen »

Studieren ohne Lebensqualität

Studieren ohne Lebensqualität

Eine aktuelle Studie zeigt: Bachelor und Master machen zwar nicht krank, aber unglücklich. Das Bachelor-Master-System steht im Verdacht, Studenten psychisch krank zu machen. Medien und Wissenschaft sprechen von stärkerem Leistungsdruck und mehr Stress bei Studenten. Aber was hat sich mit der ...

weiterlesen »

Das große Fressen

Das große Fressen

Täglich essen in Heidelberger Mensen 10.000 Studenten zu Mittag. Ein Blick über den Tellerrand zeigt, was passiert, bis die Nudel auf dem Teller liegt Donnerstag, 7 Uhr morgens, schrilles Weckerklingeln. Kopfschmerzen, die übrig geblieben sind von einer langen Nacht mit ...

weiterlesen »

Hexenjagd im Netz

Hexenjagd im Netz

 In Shitstorms entlädt sich kollektive Wut im Internet – und trifft oft Unschuldige In der deutschen Berichterstattung tauchte vor drei Jahren erstmals gehäuft ein Wort auf, das eines der unangenehmsten Internet-Phänomene beschreibt: „Shitstorm“.Gemeint ist eine Welle der Entrüstung. Sie geht ...

weiterlesen »

Die längste Einöde Europas

Die längste Einöde Europas

Hässlichste Orte Heidelbergs, Teil 8: Die Hauptstraße. Das Glück, im Weltkrieg nicht zerstört worden zu sein, ist Heidelberg als einer der wenigen deutschen Städte zuteilgeworden. Umso ärgerlicher, dass sie nun trotzdem aussieht wie jede andere Mittel- oder Großstadt im Land. ...

weiterlesen »

Stadt der träumenden Bücher

Stadt der träumenden Bücher

Heidelberg will sich ein Literaturhaus bauen. Die Debatte darum geht nun in eine konkrete Phase. Doch nach wie vor braucht man Geld und einen Ort Eigentlich ist Heidelberg ein stadtgewordenes Literaturmuseum. Die Universitätsbibliothek, jüngst wieder zu einer der Spitzenbibliotheken Deutschlands ...

weiterlesen »

Zahlen, bitte!

Zahlen, bitte!

Am neuen Graduiertenkolleg betreibt Mark Podolskij mathematische Grundlagenforschung. Zum 1. Oktober wird es an den Universitäten Heidelberg und Mannheim ein gemeinsames Graduiertenkolleg zum Thema „Statistische Modellierung komplexer Prozesse und Systeme – Moderne nichtparametrische Ansätze“ geben. Für einen Förderzeitraum von fünf ...

weiterlesen »
Scroll To Top