Aktuell
Startseite / Hochschule / #FAQ my StuRa-Wahl
#FAQ my StuRa-Wahl
Im Sommersemester finden drei wichtige Wahlen parallel statt. (Bild: Pixabay)

#FAQ my StuRa-Wahl

Was macht eigentlich dieser StuRa? Wie wird gewählt? Und wo? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zur Wahl zusammengefasst. 

Was ist der StuRa?
Der StuRa ist das legislative Organ der Verfassten Studierendenschaft (VS). Der StuRa beschließt inhaltliche Positionierungen der VS und gibt damit die grundlegende Ausrichtung vor. Des Weiteren wählt er die Referenten und Referentinnen und vergibt Gelder an Gruppen und studentische Initiativen. Er fungiert also als Stimme der Studierenden und als deren Interessenvertretung.

Wann wird gewählt?
Von Dienstag bis Donnerstag, 10. bis 12. Juli, in den meisten Wahlräumen von 11:00 bis 16:00 Uhr.

Wo kann gewählt werden?
Im Gegensatz zur Senatswahl können Studierende unabhängig von ihren Fächern in jedem der Wahlräume ihre Stimme abgeben. Eine Zuordnung zu den Wahllokalen gibt es nicht. Hier gibt´s eine Übersicht über die Wahllokale. 

Wie wird gewählt?
Alle Wahlberechtigten haben je zehn Stimmen. Auf einen Kandidierenden können maximal zwei Stimmen verteilt werden. Die Gesamtstimmzahl von zehn Stimmen darf nicht überschritten werden. Es können auch weniger als zehn Stimmen verteilt werden, bei keiner abgegebenen Stimme ist der Wahlzettel ungültig. Es darf kumuliert und panaschiert werden.

Von Esther Lehnardt

Hinterlasse hier deinen Kommentar!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die markierten Felder müssen ausgefüllt werden. *

*

Scroll To Top