Aktuell
  • Ochsenkopfverwirrung

    Ochsenkopfverwirrung

    Die Heidelberger Bürgerinnen und Bürger sollen am 21. Juli entscheiden, ob der Betriebshof auf den...

  • Mit Beat und Gitarre

    Mit Beat und Gitarre

    Ed Sheeran gab Ende Juni am Hockenheimring ein Konzert vor tausenden Fans. Kritisiert wurde die schl...

  • Sturz aus dem Elfenbeinturm

    Sturz aus dem Elfenbeinturm

    Die Exzellenzkommission wird bald entscheiden, ob die Uni Heidelberg den Elitestatus behält. Der Blu...

  • Bewohnte Bühne

    Bewohnte Bühne

    Die Wohnzimmerkonzerte der PH schaffen wöchentlich Raum und Zeit zum Entdecken neuer lokaler Künstle...

  • „Keine geldgierigen Egoisten“

    „Keine geldgierigen Egoisten“

    Bei der studentischen Unternehmensberatung Galilei Consult lernen Studierende die Wirtschaftswelt ke...

  • Früher war ich Bücherwurm

    Früher war ich Bücherwurm

    Das Buch zieht meist den Kürzeren, wenn es mit Netflix und Instagram konkurriert. Unsere Autorin nim...

Sprachlos im ZSL

Sprachlos im ZSL

Seit Jahren schreibt das Zentrale Sprachlabor der Universität rote Zahlen. Die beschlossenen Gegenmaßnahmen sorgen für Kontroversen

weiterlesen »

Nonstop Weihnachten

Nonstop Weihnachten

Käthe Wohlfahrt wurde mit Holzdeko aus dem Osten Weltmarktführer. Eine Weihnachtsgeschichte, die im Militärknast beginnt

weiterlesen »

„Was kostet eine Frau?“

„Was kostet eine Frau?“

Das Feministische Bündnis HD veranstaltete Ende November eine Tagung zur Kritik der Prostitution. Eingeladen waren Sozialarbeiterinnen, Wissenschaftlerinnen und Aktivistinnen, um das System der Prostitution kritisch zu beleuchten.

weiterlesen »

„Das habe ich auch nie bestritten!“

„Das habe ich auch nie bestritten!“

Im Rahmen eines Vortrags beim Interdisziplinären Forum Heidelberg (IDF) verbreitet der ehemalige Die Linke-Bundestagsabgeordnete Norman Paech eine einseitige und gefährliche Sichtweise auf den Nahostkonflikt. In der Diskussion gerät die Veranstaltung zur Farce. Ein Kommentar.

weiterlesen »

Kein Jazz für den Hintergrund

Kein Jazz für den Hintergrund

Die britische Jazzgruppe „Sons of Kemet“ präsentierte am 13.11 in der Alten Feuerwache Mannheim ihr neues Album „Your Queen Is A Reptile“ und trat damit zum zweiten Mal im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals (zuvor 2015) in der Rhein-Neckar-Region auf.

weiterlesen »
Scroll To Top