Aktuell
  • Noch nicht meisterhaft?

    Noch nicht meisterhaft?

    Der Master of Education beginnt im nächsten Semester in Heidelberg. Doch der Lehramtsstudiengang käm...

  • Wenn das Hüngerchen ruft

    Wenn das Hüngerchen ruft

    Bei den Schlossfestspielen glänzt Carlo Goldonis „Der Diener zweier Herren“ durch eine herausragende...

  • Ein Berg an Vorurteilen

    Ein Berg an Vorurteilen

    Der Emmertsgrund kämpft mit seinem schlechten Ruf. Doch wie wohnt es sich wirklich im Heidelberger B...

  • Mit einem Lachen lernen

    Mit einem Lachen lernen

    Seit über 40 Jahren vermittelt Christoph Biemann in der „Sendung mit der Maus“ Wissen an Jung und Al...

  • Freiluftshopping

    Freiluftshopping

    Alternativen zum Supermarkt? Der ruprecht testet für euch die Wochenmärkte der Stadt ...

  • Vote me, baby, one more time!

    Vote me, baby, one more time!

    Für euch haben wir die bei der StuRa-Wahl antretenden Listen nach ihren Zielen gefragt. Das sind ihr...

StuRa-Wahl 2014 – Die Listen stellen sich vor

StuRa-Wahl 2014 – Die Listen stellen sich vor

Von Dienstag bis Donnerstag, 25. bis 27. November, sind wir aufgerufen, zum zweiten Mal unsere Vertreter im Studierendenrat zu wählen. Die Wahllokale in der Neuen Uni, im Campus Bergheim, im Neuenheimer Feld und in der Uniklinik Mannheim haben von 11 ...

weiterlesen »

Paragraphen-Posse ums Karl

Dem Betreiber des „Karl“ in der Altstadt könnte die Konzession entzogen werden, sollte er dort weiterhin Konzerte veranstalten. Droht der Musikkneipe jetzt das Ende?

weiterlesen »

Ehekrise

Ehekrise

Der jahrelange Streit um die Straßenbahn ins Neuenheimer Feld geht in eine neue Runde. Nun hat die Uni Klage gegen den Planungsbescheid der Stadt erhoben.

weiterlesen »

Die Logik der Preise

Die Logik der Preise

Literaturpreise sind heute allgegenwärtig. Doch welche kulturelle Dynamiken stecken hinter ihrer Vergabe? Ein Gespräch mit dem Heidelberger Amerikanisten Günter Leypoldt.

weiterlesen »

Blick in den Abgrund

Blick in den Abgrund

Sie brachten die Deutschen erstmals dazu, sich ihrer Vergangenheit zu stellen: Die Auschwitz-Prozesse ab 1963. Die deutsche Kinoproduktion „Im Labyrinth des Schweigens“ beleuchtet den schweren Weg dorthin. Und überzeugt mit einem bedrückenden Porträt der Nachkriegsgesellschaft.

weiterlesen »
Scroll To Top