Aktuell

Forelle im Rampenlicht

Forelle im Rampenlicht

Der Heidelberger Frühling veranstaltete einen Schubert-Abend rund um die beiden Ausnahmekünstler Isabelle Faust und Jean-Guihen Queyras. In der kleinen Besetzung ist das mindestens gut – in der großen schlicht umwerfend.

weiterlesen »

Zwischen Orient und Okzident

Zwischen Orient und Okzident

Crossover in der klassischen Musik kann nicht funktionieren? Kann es doch, wie „The hundred colours of exile and love“ beweist. Ein Konzertabend zum Träumen

weiterlesen »

Vom Rinderzüchter zum Politiker

Vom Rinderzüchter zum Politiker

Anfangs vom Etablissement verachtet, ist er inzwischen selbst in bürgerlichen Kreisen anerkannt – Gregor Gysi ist schon lang nicht mehr aus der bundesrepublikanischen Politik wegzudenken. Bei seinem Vortrag in der Heidelberger Stadthalle gewährte der eloquente Redner Einblicke in sein bewegtes ...

weiterlesen »

Drama ohne Ende

Drama ohne Ende

Mit der Premiere von Guiseppe Verdis Frühwerk „Ernani“ gelingt dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim unter dem stellvertretenden Generalmusikdirektor Benjamin Reiners ein musikalisch sehr überzeugender Abend. Schade, dass es dann doch an Kleinigkeiten hakt.

weiterlesen »

Eitel bleibt konstant

Eitel bleibt konstant

Bei der diesjährigen Abstimmung des Deutschen Hochschulverbands zum „Rektor des Jahres“ rutschte der Rektor der Universität Heidelberg von Platz 14 auf 15.

weiterlesen »

Nächste Runde Nextbike

Nächste Runde Nextbike

Das Verkehrsreferat der Verfassten Studierendenschaft hat erneut Verhandlungen mit VRN Nextbike über eine Kooperation aufgenommen. Sollte der StuRa eine Testphase beschließen, könnten Studierende schon ab Mai eine halbe Stunde kostenlos die Leihfahrräder nutzen. 

weiterlesen »
Scroll To Top